· 

Low-Carb-Rezept: Eier-Lasagne

Wenn Du abnehmen willst, sollten Nudeln nicht unbedingt das Lebensmittel der ersten Wahl sein. Immerhin haben sie sehr viele Kalorien und die meisten können Unmengen davon verdrücken. Mit unserer Low-Carb-Eier-Lasagne kannst Du aber trotzdem ein leckeres Nudelgericht genießen und zwar ohne schlechtes Gewissen.

 

Die Zutaten für die Sauce:

  • Eine Zwiebel
  • Eine Knoblauchzehe
  • Eine Karotte
  • Eine Stange Staudensellerie
  • 250 Gramm Hackfleisch
  • 2 Esslöffel Öl
  • Salz und Pfeffer
  • Ein Esslöffel Tomatenmark
  • Eine Dose gehackte Tomaten
  • 50 Milliliter Fleischbrühe
  • Ein Lorbeerblatt
  • 55 Milliliter Kochwein (am besten Roten)

Zutaten für die Ei-Lasagne-Blätter:

  • Sieben mittelgroße Eier
  • Salz
  • Eine Packung Mozzarella
  • 170 Gramm geriebenen Gouda

Der einzige Nachteil der Eier-Lasagne besteht darin, dass die Zubereitung einiges an Zeit erfordert - etwa 1,5 Stunden. Es lohnt sich aber in jedem Fall. Am besten gehst Du folgendermaßen vor:

Low-Carb-Rezept: Euer-Lasagne
Pinnen auf Pinterest ausdrücklich erwünscht! ;)
  1. Schneide zunächst die Zwiebeln und den Knoblauch in kleine Würfel. Schäle dann die Karotten, putze den Staudensellerie und würfle auch diese.

  2. Brate das Hackfleisch mit etwas Öl an. Gib anschließend Zwiebeln, Knoblauch, Karotte und Sellerie und brate alles kurz nach.

  3. Lösche mit dem Kochwein ab und koche es fast vollständig ein.

  4. Gib dann die Tomaten und Brühe hinzu. Würze mit Salz, Pfeffer sowie dem Lorbeerblatt.

  5. Lass' die Sauce für 60 Minuten bei mittlerer Hitze unter einem Deckel köcheln. Schmecke anschließend nochmal mit Salz und Pfeffer ab.

  6. Heize Deinen Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze auf.

  7. Nun kommen wir zu den Lasagne-Blättern. Verquirle hierfür die Eier und das Salz. Nun verteilst Du das Ei gleichmäßig auf einem mit Backpapier belegten Blech.

  8. Lass' die Masse auf mittlerer Schien für knapp 10 Minuten stocken. Lass' die Blätter anschließend gut abkühlen.

  9. Schneide die Eierplatten so zu, dass Du 3 Lagen von jeweils etwa 20 x 12 Zentimetern erhältst.

  10. Würfle den Mozzarella und tupfe ihn Trocken.

  11. Heize den Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze auf.

  12. Gib ein Viertel Deiner Sauce in eine Auflaufform und leg' dann eine Deiner Platten darauf. Gieße dann wieder ein Viertel der Sauce darauf. Verteile dann eine drittel Deines Mozzarellas und Goudas darauf.

  13. Wiederhole den Vorgang, bis Deine Zutaten aufgebraucht sind. Auf der obersten Ebene sollte ausreichend Käse sein.

  14. Gib Deine Lasagne für etwa 30 Minuten im Backofen. Danach holst Du sie aus dem Ofen und lässt sie für etwa 15 Minuten abkühlen.

  15. Lass es Dir schmecken!

 

Low-Carb-Rezept: Ei-Lasagne – die Nährwerte

Mit unserer Low-Carb-Lasagne erhältst Du eine vollwertige Mahlzeit mit soliden Nährwerten. Nur das Fett ist etwas hoch. Da dieses vor allem aus Käse kommt, kannst es jedoch leicht reduzieren, indem Du einfach etwas weniger davon nimmst. Eine Portion (von zwei) liefert Dir folgende Nährwerte:

  • Kalorien: 616
  • Eiweiß: 40,0 Gramm
  • Kohlenhydrate: 8,0 Gramm
  • Fett: 45,0 Gramm

Vielen Dank für's Lesen!

Vielen Dank lieber Sportsfreund, dass Du unseren Beitrag bis zum Ende gelesen hast. Auf unserem Blog warten noch viele weitere hilfreiche Infos auf Dich. Schau doch einfach mal rein! ;)

Bildernachweise:  sharonang / Pixabay

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0