· 

Flavedrops – mehr Geschmack, weniger Kaorien?

 

Du hast Dir strikte körperliche Ziele auf die Fahne geschrieben? Dann kannst Du Leckereien wie Käsekuchen, Vanillepudding oder Nuss-Nougat-Creme sofort von Deinem Ernährungsplan streichen. Auf die Geschmäcker musst Du aber nicht verzichten. Warum nicht? Weil es Flavedrops gibt. Was das eigentlich ist, verraten wir Dir im folgenden Beitrag.

 

Was sind Flavedrops?

 

 

Falvedrops beziehungsweise Flavour-Drops sind aromatisierte Flüssigkeiten, die für gewöhnlich keinerlei Fett, Eiweiß oder Kohlenhydrate enthalten – so sind also komplett kalorienfrei. Grundsätzlich unterscheiden wir dabei zwischen zwei verschiedenen Arten:

 

 

  • Flavedrops ohne Zucker und
  • Pure Flavedrops, die extrem hochkonzentriert und sehr ergiebig sind.

 

 

Klar, Aromastoffe haben im Gesundheitssektor nicht unbedingt den besten Ruf. Flavedrops enthalten jedoch keine bedenklichen Inhaltsstoffe. Da Du sie nur in sehr geringen Mengen zu Dir nimmst, solltest Du Dir hier keine unnötigen Sorgen machen. Nutze lieber die Möglichkeiten, dir Dir zur Verfügung stehen und entdecke die vielen leckeren und kalorienarmen Kreationen, die Du mit Flavedrops und ihren zahlreichen Geschmacksrichtungen zaubern kannst.

 

 

Falvedrops – welche Geschmacksrichtungen gibt es?

Mit Flavedrops zu mehr Geschmack und weniger Kalorien.
Pinnen auf Pinterest ausdrücklich erwünscht! ;)

 

Das tolle an Aromastoffen ist, dass diese nahezu jedem Geschmack nachahmen können. Wir nutzen zum Beispiel gerne die Flavedrops von Gymqueen, die auch in verschiedenen Drogerie-Mräkrten erhältlich sind. Diese gibt es in 60 verschiedenen Geschmacksrichtungen, wie zum Beispiel:

 

 

  • Apfelkuchen
  • Cookies & Cream
  • Himbeertörtchen
  • Haselnuss
  • Mandel
  • Marzipan
  • Käsekuchen
  • Nuss-Nougat
  • Spekulatius
  • Toffee
  • Zimtschnecke
  • Weiße Schokoloade
  • Und noch 58 weitere Geschmacksrichtungen

 

 

Laut Hersteller sind die GymQueen-Flavedrops Kalroeinfrei, frei von künstlichen Farbstoffe, Laktose, Gluten und Zucker. Außerdem werden ausschließlich natürliche Aromstoffe verwendet.

 

Welche Speisen lassen sich mit Flavedrops verfeinern?

 

Da Flavedrops vor allem die Geschmäcker von Süßspeisen nachahmen, eignen sie sich für eben diese natürlich besonders gut. Gerade im Rahmen einer Fitness-Ernährung kannst Du viele sinnvoll Gegrichte mit Deinen Flavdrops aufpimpen. In der Regel reichen schon wenige Tropfen, um das gewünschte Aroma zu erhalten. Besonders gut eignen sich Flavedrops für:

 

 

  • Magerquark
  • Pancaks
  • Low-Carb-Gebäck (am besten mit Haferflocken)
  • Fitness-Shakes
  • Müsli

 

 

Magerquark ist eine besten Proteinquellen überhaupt. Vielen Sportsfreunden fällt es allerdings schwer, diesen runter zu kriegen. Mit Deinen Lieblings-Flavedrops und einem Schuss Mineralwasser zauberst Du daraus eine echt leckere Milchspeise, auf die Du Dich jeden Tag freuen kannst.

 


Vielen Dank Für's Lesen!

 

Vielen Dank lieber Sportsfreund, dass Du unseren Beitrag bis zum Ende gelesen hast. Auf unserem Blog warten noch viele weitere hilfreiche Infos auf Dich. Schau doch einfach mal rein! ;)

 


Bildnachweise: Wayhome Studi/ Adobe Stock

Hinweise: **Affiliate-Links**

Kommentar schreiben

Kommentare: 0